Im Grenzbereich von bildender und darstellender Kunst suchen wir mit großer Leidenschaft nach Möglichkeiten, den Moment des Erschaffens ins Zentrum einer Aufführung zu rücken.

Geschichten vom Werden und Vergehen,

Objekte, denen für einen Augenblick der Atem des Lebens eingehaucht werden kann,

Figuren, geschaffen in großer Flüchtigkeit,

Figuren, die alles geben, um zu SEIN, dazwischen der menschliche Körper.

das suchen wir in unserer performancekunst.

Jederzeit wiederholbar an jedem Ort, und dennoch immer einzigartig.

In einer Melange aus Text, Material, Figur, Stimme und Körper im Licht entstehen theatrale Momente.